Lerntürkisch com
Forum Türkisch Lernen Osmanische Geschichte Wörterbuch Sprichwörter

 Trkisch, Tuerkisch lernen
Sponsored by Natune.net Zitate

[Impressum]

20. Jahrhundert

Die politische Situation in der Türkei seit den 1960er Jahren schien relativ verwirrend, da sie von stark wechselnden Mehrheiten, Neuwahlen, Parteineugründungen beziehungsweise -umbenennungen und Drohungen des Militärs zur Machtübernahme gekennzeichnet war. Diese innere Instabilität machte die Türkei anfällig für ausländische Einflüsse, insbesondere der NATO aber auch der Weltbank und des IWF.

Gleichwohl blieben unter wechselnden Mehrheiten vier Strömungen mit vier Männern an ihrer Spitze an der Führung des Staates

  • der inzwischen sozialdemokratische Kemalismus der CHP (Republikanische Volkspartei) von Bülent Ecevit (* 1925) Ministerpräsident in den Jahren 1974 - 1975 und 1978 - 1979

  • die Konservative Strömung der AP (Gerechtigkeitspartei, ehemals DP, dazwischen DYP (Partei des Rechten Weges)) unter Süleyman Demirel (*1924), Ministerpräsident 1965 - 1971, 1975 - 1977, 1979 - 1980 und 1991 - 1993; Staatspräsident seit 1993,

  • die wirtschaftsliberalistische Politik von Turgut Özal (1923 - 1993). Er war 1983 bis 1989 Ministerpräsident und 1989 bis 1993 Staatspräsident.
  • schließlich bleibt das Militär eine eigenständige Macht, die mit Kenan Evren (*1918) ab 1980 das Amt des Staatspräsidenten inne hat.